Freitag, 26. April 2013

Käääsekuchen!

Hi, meine Lieben!

Heute gibts wiedermal ein Rezept - und zwar diesmal leeecker Käsekuchen!
Er ist echt vorzüglich und vorallem ganz schnell und ohne Backrohr zu machen.

Und das braucht ihr:

150 g Biskotten
125 g Butter
300 g Jogurt
6 Blätter Gelantine
75 g Zucker (oder etwas Süßstoff)
175 g Philadelphia mit Milka
350 g Frischkäse


1. Die Biskotten fein zerbröseln (am besten im Gefrierbeutel) und mit zerlassener Butter vermengen. Als Boden in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform drücken.

2. Gelatine in 150 ml kalten Wasser einweichen, nach dem Weichwerden erhitzen und auflösen. Die Wasser-Gelatine-Mischung mit Jogurt und Zucker vermengen.

3. Cira ein Drittel der Jogurtmasse mit Phidelphia Milka vermengen und zur Seite stellen.

4. Den Rest der Jogurtmasse mit dem Frischkäse vermengen und in die Tortenform gießen. Darauf die Milka-Masse verteilen.

5. Die Torte solle nun mindestens 3 Stunden kalt gestllt werden.


Ich liiiiebe diese Variante! Besonders jetzt wo es wärmer wird, ist das eine echt suuuper Mehlpeise mit wenig Aufwand!


Übrigens gibt es jetzt auf www.philadelphia.at einn super Wettbewerb! Einfach Foto hochladen und dabei sein! Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

Viel Spaß beim Nachmachen!
Alles Liebe, Frl. M.



Kommentare:

  1. Das sieht sowas von lecker aus!!! Das Rezept muss ich mir unbedingt merken! Yummiiii! :)

    LG, Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ja, probier ihn mal aus! Er ist sooo lecker und ganz schnell gemacht!

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen